• LEADER vernetzt
  • LEADER fördert
  • LEADER unterstützt
  • LEADER setzt Impulse
  • Unsere Initiativen
  • Unsere Initiativen
Menü
Ist meine Idee förderbar?

WS_02(I) Aufruf zur Einreichung von Anträgen – Zielrichtung WS_02: Tourismusangebote am Puls

Call LEADER Weinviertel Ost 02: Einreichzeitraum: 06.07.2015-12.11.2015. Aufruf zur Einreichung von Förderanträgen zur Vorhabensart 19.3.1 Förderung für die Umsetzung von nationalen Kooperationsprojekten - Aktionsfeld Erhöhung der Wertschöpfung – Zielrichtung WS_02: Tourismusangebote am Puls. Dem gegenständlichen Aufruf liegen das Österreichische Programm für ländliche Entwicklung 2014-2020 sowie die Lokale Entwicklungsstrategie 2014-2020 der LEADER Region Weinviertel Ost zugrunde. Art und Ausmaß der Unterstützung sowie einzuhaltende Vorgaben und Bestimmungen werden durch das zugehörige Projektauswahlverfahren und die Bewilligende Stelle festgelegt.

Der vorliegende Aufruf bezieht sich auf Projekte, die zur Stärkung der regionalen Tourismuswirtschaft beitragen und einen klaren Bezug auf die Gebietskulisse der LEADER Region Weinviertel Ost aufweisen. Die maximale Projektlaufzeit beträgt 36 Monate. Förderansuchen können nur innerhalb des Einreichzeitraumes eingebracht werden, die Einreichfrist endet am 12.11.2015 um 19.00 Uhr. Für das Förderansuchen sind die für die Vorhabensart 19.3.1. (Projekttyp B) erforderlichen Formulare und Beilagen zu verwenden. Sie sind auf der online-Informations- und Serviceplattform der LEADER Region Weinviertel Ost als download erhältlich.

 

Die Einreichung der originalgefertigten Unterlagen erfolgt auf dem Postweg oder durch persönliche Eingabe im Büro der LEADER Region Weinviertel Ost, 2120 Wolkersdorf im Weinviertel, Resselstraße 16. Die Anträge werden einem Auswahlverfahren unterzogen. Für das Projektauswahlverfahren werden nur fristgerecht eingelangte und vollständige Förderungsansuchen herangezogen. Bei der Auswahl der zu fördernden Projekte kommen die in der Lokalen Entwicklungsstrategie der LEADER Region Weinviertel Ost genannten Auswahlkriterien zur Geltung. Die Antragsteller werden über das Ergebnis des Auswahlverfahrens schriftlich in Kenntnis gesetzt. Ein Rechtsanspruch auf die Gewährung einer Förderung besteht nicht.