• LEADER vernetzt
  • LEADER fördert
  • LEADER unterstützt
  • LEADER setzt Impulse
  • Unsere Initiativen
  • Unsere Initiativen
Menü
Ist meine Idee förderbar?
Motorikpark
Motorikpark

Förderung von „BEWEGUNGSRÄUMEN“ in Gemeinden

Attraktive Freizeitangebote sorgen für mehr Lebensqualität in der Gemeinde. Dieser Aspekt in Verbindung mit interessanten Bewegungsprogrammen steigert die Gesundheit der eigenen Bevölkerung. Das Ziel der LEADER Region Weinviertel Ost ist es, innovative und für alle Altersgruppen ansprechende „Bewegungsräume“ in den Gemeinden zu schaffen.

Daher fördern wir die Errichtung von Freizeiteinrichtungen in Gemeinden, die zur Erhöhung der körperlichen Aktivität in allen Altersgruppen beiträgt.

 

Förderbare Maßnahmen

  • Anschaffung von Fitness- und  Motorikgeräten
  • Beschilderung
  • Innovative Maßnahmen, welche die Freizeitangebote der Gemeinde aufwerten und die Bevölkerung zu mehr Bewegung animieren.
  • Flyer, Drucksorten, Infomaterial

  • Öffentlichkeitsarbeit

 

Förderwerber kann sein

Antragsberechtigt sind Gemeinden sowie Vereine und Arbeitsgemeinschaften.

 

Förderhöhe

Fördersatz: 70%

 

Fördervoraussetzungen

  • Es müssen mind. 3 Geräte in der Gemeinde aufgestellt werden.
  • Jede Gemeinde ist selbstständig für die Ausschreibung der Geräte verantwortlich (es können jene Firmen angeschrieben werden, die die ideale Lösung für deine Gemeinde bieten)!

    Für die LEADER-Förderung benötigen wir 3 vergleichbare Angebote pro Position.

    > Bitte hier unbedingt die Vorgaben des Bundesvergabegesetzes beachten!!!

    > Bitte um Abstimmung mit dem LEADER-Büro bezüglich Fördereinreichung.

  • Die Infoschilder werden einheitlich über die Region gestaltet, die jeweilige beauftragte Firma hat sich hierzu mit der Gemeinde und uns abzustimmen.
  • Sofern der Projektträger keine Gemeinde ist, muss der „Bewegungsraum“ in Abstimmung und Kooperation mit der Gemeinde erstellt werden.
  • Der Fitness - bzw. Motorikpark muss der gesamten Bevölkerung jederzeit barrierefrei und kostenlos zugängig sein.
  • Der Fitness - bzw. Motorikpark muss mind. 5 Jahre in diesem Sinne erhalten werden.
  • Die Standorte der Geräte sind dem LEADER-Büro mitzuteilen um eine regionale Karte aller Fitness- & Motorikparks anzulegen.

 

Nicht förderfähig sind

  • Vor-, Aushub-, Beton- und Bodenarbeiten

  • Vorhaben, mit denen bereits vor der Antragsstellung begonnen wurde
  • Investitionen in Straßen- und Wegebau
  • Maßnahmen, die ausschließlich auf die Zielgruppe Kinder abzielen (z.B. Kinderspielplätze)
  • Eigenleistungen

 

Projektziele

  • Steigerung der Möglichkeit für qualitative Freizeiteinrichtungen
  • Steigerung der Lebensqualität in den Gemeinden der LEADER Region Weinviertel Ost

 

Der Fördercall, welcher im Zeitraum von 1.1.2019 – 5.11.2019 geöffnet ist, trägt lt. Lokaler Entwicklungsstrategie der LEADER Region Weinviertel Ost im Aktionsfeld „Gemeinwohl“ zum Themenblock „Aufwertung des Freizeit- und Naherholungswesens“ (GW_03_05) bei.

 

Infos zum Projektauswahlverfahren erhältst du unter folgendem Link.

 

Du möchtest diese Fördermöglichkeit für deine Gemeinde nutzen?

Wir unterstützen dich bei den fördertechnischen Angelegenheiten. 

Schritt 1: Bitte um kurze Rückmeldung bis 19.4. ob du mitmachen möchtest und wie viele Geräte für dich interessant wären.

Schritt 2: Hol dir 3 Angebote für deine Wunschgeräte (wir helfen gerne bei der Erstellung der richtigen Ausschreibungsunterlagen oder dem Finden der richtigen Firma).

Schritt 3: Wir erstellen im LEADER-Büro mit dir gemeinsam die Förderunterlagen.

 

Euer Projekt muss noch im heurigen Jahr bei der LEADER Region Weinviertel Ost, mit allen notwendigen Unterlagen (Förderantrag, mind. 3 Angebot, Gemeinderatsbeschluss), eingereicht werden. Dazu gibt es vier Einreichfristen:

  • 1. Möglichkeit: Einreichschluss 14.5.2019
  • 2. Möglichkeit: Einreichschluss 18.6.2019
  • 3. Möglichkeit: Einreichschluss 5.9.2019
  • 4. Möglichkeit: Einreichschluss 5.11.2019

Die Projektunterlagen müssen vor dem Einreichschluss bereits mit dem LEADER-Team abgestimmt sein, vereinbare dir rechtzeitig einen Termin im LEADER-Büro.

Die Projektumsetzung kann dann max. innerhalb von 3 Jahre, jedoch längstens bis 31.12.2022, erfolgen.

Da das Förderbudget gedeckelt ist, kann keine Garantie abgegeben werden, ob bis zum Schluss ausreichend Fördermittel vorhanden sind, die Vergabe der Fördermittel erfolgt nach Einlangen der Unterlagen.