• LEADER vernetzt
  • LEADER fördert
  • LEADER unterstützt
  • LEADER setzt Impulse
  • Unsere Initiativen
  • Unsere Initiativen
Menü
Ist meine Idee förderbar?

Ein Jahr Trockenrasen Falkenstein

Die Trockenrasen in Falkenstein sind Teil des Europaschutzgebietes Weinviertler Klippenzone, deren magere Kalkrasen und Felssteppen gehören zu den artenreichsten Gebieten im Weinviertel. Der Hortbetrieb bietet einen idealen Rahmen, sich längerfristig mit diesen naturschutzfachlich bedeutenden Lebensräumen auseinanderzusetzen und auch kulturhistorische Aspekte einzubeziehen.

In einem Ganzjahresprojekt mit der Nachmittagsbetreuung der VS Falkenstein wurde den Kindern die Natur- und Kulturgeschichte der Trockenrasen ihrer Umgebung vermittelt. Dabei erforschten sie die Pflanzen- und Tiervielfalt und lernten viel über biologische Zusammenhänge. Im Abschnitt über die Besiedelung der Klippen durften die Kinder Steinzeitjäger spielen und erfuhren einiges über archäologische Ausgrabungen und die Siedlungsgeschichte der Burgruine. Ein besonderes Highlight war die Herstellung eines Trickfilmes zur Entstehung der Weinviertler Klippenzone.

Aus der Beschäftigung mit den Trockenrasen sind drei Kurzfilme hervorgegangen: Teil 1 – Naturgeschichte, Teil 2 – Kulturgeschichte sowie Teil 3 – Entstehung der Weinviertler Klippenzone (Animationsfilm). Zusammen mit dem Trockenrasen-Memory, das sie nach einer Rätselrallye als Schatz mitnehmen durften, haben die Kinder noch länger eine nette Erinnerung an das Trockenrasen-Projekt.

 

Projektträger: Marktgemeinde Falkenstein, Falkenstein

Projektlaufzeit: 01.06.2019 - 01.12.2020

 

Download: Projekt-Factsheet

 

Ein Projekt stellt sich vor

 

Was im Projekt geschah... Die Entstehung der Weinviertler Klippenzone

 

 

Zurück zur Übersicht