• Infos 
    aus der 
    LEADER Region

02.04.2024:

Impulsabend - "Das Haus steht leer, aber was sollen wir damit tun?"

Einladung zum Impulsabend - ""Das Haus steht leer, aber was sollen wir damit tun?" -

02.04.2024 | 18:30 Uhr

“Full House Weinviertel”

Impulsabend - “Das Haus steht leer, aber was sollen wir damit tun?”
Wann: 2. April 2024 | 18.30 Uhr 
Wo: Meierhof Groß-Schweinbath, Hauptstraße 15, 2221 Groß-Schweinbarth

„Das Haus steht leer, aber was sollen wir damit tun?“, das ist das Motto des fünften Impulsabends der Initiative „Full House Weinviertel“ am 2. April  um 18:30 Uhr nach Groß-Schweinbarth. Oft erben Familien in ländlichen Regionen alte Häuser, die nun leerstehend darauf warten, mit neuen Ideen belebt zu werden. Doch häufig fehlen die konkreten Pläne und Inspirationen für eine zeitgemäße (Nach-)Nutzung. Genau diesem Thema widmen wir einen ganzen Abend und setzen uns intensiv mit den Herausforderungen und Chancen auseinander, die der Leerstand von Immobilien in ländlichen Gebieten mit sich bringt. Im Laufe des Abends beleuchten wir, warum leerstehende Häuser nie mehr wert werden und wie durch gezielte Maßnahmen eine Wertsteigerung erzielt werden kann. Wir werfen einen Blick auf aktuelle Entwicklungen und analysieren, welche Perspektiven die Zukunft für Eigentümer:innen leerstehender Immobilien bereithält. Der Impulsabend bietet zudem die Gelegenheit, über den Mythos der „Immobilienblase“ hinwegzublicken und realistische Einschätzungen für die Region zu gewinnen. Im Anschluss laden wir zu einer offenen Diskussionsrunde unter dem Thema: „Welche Unterstützung brauchen Leerstandsbesitzer:innen, um ihr Objekt nicht leer stehen zu lassen?“. Seid dabei und gestaltet eure Zukunft aktiv mit!

Anmeldung bis 29.03.2024
 

Ablauf: 

Impuls: Peter Schöffthaler, Brainstorm Real & Consulting GmbH „Wertsteigerung oder doch eher Wertverlust von leerstehenden Immobilien“
Impuls: Franz Hugl, RE/MAX Best „Was zeigt uns der Immobilienmarkt im Weinviertel“
Impuls: Christine Filipp, LEADER Region Weinviertel Ost „Verkaufen, sicher nicht! Aber Verwendung habe ich aktuell keine für das Haus/Grundstück. Möglichkeiten der Zwischennutzung von leerstehenden Häusern und Bauparzellen.“
Diskussion: „Welche Unterstützung brauchen Leerstandsbesitzer:innen, um ihr Objekt nicht leer stehen zu lassen?“

 

Anmeldung

 

 

zurück zur Übersicht